Schadstoffe in Newbuilt-Tonerkartuschen nachgewiesen

26.09.2018 10:31

Das Netzwerk der Wiederaufbereitungsindustrie für Druckerkartuschen in Deutschland DKWU (www.dkwu-info.de) hat stichprobenartig den verwendeten Kunststoff bei kompatiblen Nachbauten von Laserdruckerkartuschen (Newbuilt) aus Fernost durch ein unabhängiges Labor untersuchen lassen. Dabei wurde ein in Deutschland seit 2008 verbotener Stoff (Flammschutzmittel Decabromdiphenylether) in Newbuilt-Tonerkartuschen nachgewiesen! Der Grenzwert nach RoHS von 1000mg/kg wurde in der Stichprobe um das 5 bis 14 fache überschritten. Der Stoff steht im Verdacht, sich langfristig schädlich auf die Embryonalentwicklung auszuwirken und ist auch in der Umwelt nur schwer abbaubar.
Die komplette Pressemitteilung finden Sie hier -> (presseportal.de)

Vertrauen Sie auf die von uns angebotenen Premium-Rebuilt-Toner. Qualität - Made in Europe.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.